Tagestipps im Radio

Tagestipps

Freitag 19:00 Uhr rbb Kultur

Hörspiel

Home Care Von Daniela Herzberg Das Haus in der Lerchenstraße 8 ist ein Sanierungsobjekt mit zwei unbequemen Restmietern, die sich nicht vertreiben lassen wollen: die Rentnerin Biggi und der junge Sänger Tom. Für die MiWoBau und deren Mitarbeiterin Andrea Schmalstieg werden die beiden Unwilligen zunehmend zum Problem. Doch dann ändert ein Anruf alles. Das Sanierungsobjekt soll ab sofort in eine ganzheitliche Wohnheimlösung für 106 Geflüchtete überführt werden: "Home Care". Die Ankunft der neuen Bewohner ist noch für denselben Abend geplant. Für Andrea Schmalstieg, die immer alles in der Hand zu haben glaubte, laufen die Dinge aus dem Ruder. Und Tom, der Sänger, hat daran einen nicht unbedeutenden Anteil. Ein poetisch 14musikalisches Spiel der Irrungen und Wirrungen. Mit Thomas Piesbergen, Friedhelm Ptok, Katharina Marie Schubert, Mark Zack, Kenda Hmeidan, Ursula Werner, Peter Luppa, Gerd Grasse Komposition: Thomas Piesbergen Regie: Daniela Herzberg Produktion: rbb 2018

Freitag 19:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Zeitfragen

Literatur Umstrittener Literat und gefeierter Volksheld Der palästinensische Schriftsteller Ghassan Kanafani Von Anne Françoise Weber Er gilt als einer der bedeutendsten arabischen Schriftsteller - und wurde am 8. Juli vor 50 Jahren wegen seiner politischen Aktivitäten ermordet. Seine Novellen bewegen bis heute eine große Leserschaft, seine Äußerungen als Sprecher der linksextremistischen PFLP, der Volksfront zur Befreiung Palästinas, gingen um die Welt. Ghassan Kanafani gilt als einer der wichtigsten arabischen Schriftsteller - und zugleich verkörperte er das, was er den palästinensischen Befreiungskampf nannte. Vor 50 Jahren, am 8. Juli 1972, wurde er durch eine Autobombe in Beirut ermordet. In einer seiner berühmtesten Kurzgeschichten, "Rückkehr nach Haifa" beschreibt Kanafani, wie palästinensische Flüchtlinge ihr früheres Haus in der israelischen Küstenstadt aufsuchen. Sie treffen dort auf polnische Einwanderer, die nicht nur das Haus übernommen, sondern auch den bei der Flucht zurückgelassenen Sohn adoptiert haben. Auch israelische Theater haben das Stück inszeniert. Doch ein Denkmal in Kanafanis Geburtsstadt Akko wurde schnell wieder abgebaut - Kritiker sehen in ihm einen Terroristen.

Freitag 20:00 Uhr HR2

Kronberg Academy - "Zukunftsgeigen"

Moderation: Petra Fehrmann Wie klingt die Zukunft? Das konnten die Macher der Kronberg Academy im vergangenen Sommer natürlich auch nicht beantworten. Aber wie "Zukunftsgeigen" klingen - das machten Nachwuchs-Musikerinnen und -Musiker bei den bewährten Geigen-Meisterkursen der Academy eindrucksvoll vor: Darunter die Irin Mairéad Hickey, die Deutsche Anne Luisa Kramb und der Israeli Yamen Saadi.

Freitag 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Late Night Concert

Talents! All Ukrainian Youth Jazz Band / Composer Project am GENERATIONS Die Mitglieder der ersten Ukrainian Youth Jazz Band sind talentierte Jugendliche im Alter von 14-20 Jahren, die aus der ganzen Ukraine stammen und die 2021, im Zuge eines Wettbewerbs, zu einer Band zusammengeführt wurden.

Freitag 20:03 Uhr SRF 1

Hörspiel

«Vom Grashalm im Sturm» - Feature von Elisabeth Weilenmann Und wieder ein Hitzesommer. Wieder die Warnungen vor den Folgen des Klimawandels. Wieder die Fragen: Stehen wir vor dem Abgrund? Finden wir rechtzeitig den Ausweg? Wieder Debatten, Lügen, Radikalisierung. Die Radiomacherin Elisabeth Weilenmann nähert sich dem heissen Thema auf ganz persönliche Art.

Freitag 21:05 Uhr Deutschlandfunk

On Stage

"On Fire" Die US-amerikanische Sängerin Shemekia Copeland Band Aufnahme vom Luzern Blues Festival 2022 Am Mikrofon: Tim Schauen Shemekia Copeland ist eine der besten Bluessängerinnen ihrer Generation: Die 1979 im New Yorker Stadtteil Harlem geborene Tochter des Bluesgitarristen Johnny "Clyde" Copeland stand bereits im Alter von acht Jahren auf der Bühne, 1998 veröffentlichte sie ihr Debüt-Album, 2020 erschien mit "Uncivil War" ihr aktuelles Werk. Copeland bewegt sich gesanglich in der Tradition von Koko Taylor oder Etta James; einerseits, weil es nicht allzu viele Frauen in der Blueswelt gab und gibt, andererseits ist Copeland mit ansprechendem Timbre und warmer Stimme gesegnet, die unaufgeregt schmeichelnd in den Bann zieht. Einer ihrer gefühlvollsten Songs heißt "Clotilda"s on fire" - und "on fire" ist Shemekia Copeland bei jedem ihrer Auftritte. So auch beim Bluesfestival Luzern in der Schweiz, wo sie mit Band Ende März 2022 auftrat.

Freitag 21:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

spatial jitter Von mouse on mars Komposition und Realisation: mouse on mars BR in Zusammenarbeit mit Lenbachhaus München 2022 Ursendung mouse on mars bespielen den Kunstbau des Münchner Lenbachhauses bis zum 18. September 2022 mit einer Sound-Installation. Sie entwickeln dafür eine ortsspezifische Komposition, die mit dem Ausstellungsraum arbeitet und auf ihn reagiert. Der Kunstbau wird in ein riesiges Raumklanginstrument verwandelt und selbst zum Resonanzkörper. Ein Sound wird von einem rotierbaren Hornlautsprecher wie eine Flipperkugel in den 100 Meter langen Kunstbau katapultiert, bricht sich an dessen Säulen, verkantet sich, erzeugt Splitter, wird wieder aufgefangen und verglüht. Nach und nach werden immer neue Klänge auf diese Weise durch den Raum geschickt und moduliert. Von Robotern gesteuerte Perkussionsapparate konterkarieren die Bewegungen mit analog-akustischen Akzenten. Sequenzen unterschiedlicher Länge werden kontinuierlich neu angeordnet, so dass keine wiederkehrende Abfolge entsteht. Das Publikum erlebt eine räumlich dynamisierte Komposition. Der Raum und die Klänge, die aus ihm heraus generiert wurden, treffen und reagieren aufeinander und treten in einen akustischen Dialog. Das Publikum soll durch die Installation zu einem aktiven Hören herausgefordert werden, bei dem allein die Grenzen der Aufmerksamkeit die Grenzen des akustisch Möglichen bestimmen. Parallel dazu entsteht das gleichnamige binaurale Hörstück für den BR.

Freitag 22:05 Uhr Deutschlandfunk

Lied- und Folkgeschichte(n)

Transformation, Feiern und (R)Evolution Die Mestizo-Band Kuarembó aus Teneriffa Von Camilla Hildebrandt Kuarembó lässt sich musikalisch nicht etikettieren, doch die Verbindung zu Lateinamerika ist dennoch herauszuhören, ebenso die Nueva Canción aus Chile, Sprechchöre der Murga aus Uruguay, afro-brasilianische Trommelrhythmen der Batucada, aber ebenso die musikalische Handschrift Manu Negras. Die Band Kuarembó versteht ihre Musik als "eine Kombination aus Transformation, Feiern und (R)Evolution". Ihre sozialkritischen Texte und Rhythmen bringen die Menge zum Toben. "Die Natur und unsere Umwelt sind in unseren Texten von grundlegender Bedeutung", sagt Sänger Tonako, "die Einsicht, dass wir umdenken, Nachhaltigkeit ermöglichen müssen. Uns beschäftigt natürlich auch die Gleichheit der Lebewesen." Auf den Kanaren besinnt man sich auf das Wissen der Vorfahren und die Wertschätzung der eigenen Kultur.

Freitag 23:00 Uhr rbb Kultur

Musik der Kontinente

Moderation: Holger Zimmer Vorschau auf Europas größtes Weltmusikfestival in Rudolstadt Das RudolstadtFestival ist das größte WeltmusikFestival Europas. In diesem Jahr sind u. a. dabei: Rufus Wainwright, Maria Farantouri, eine Hommage an Mikis Theodorakis und The Divine Comedy, Goran Bregovic & His Wedding And Funeral Band. Aber wie immer hat das Festival einen Fokus auf Neuentdeckungen, die wir vorstellen.

Freitag 23:00 Uhr HR2

Doppelkopf

Am Tisch mit Norbert Lammert, "Politik-Dirigent" Jahrzehntelang hat Norbert Lammert die deutsche Politik maßgeblich mitbestimmt. 37 Jahre lang war der promovierte Sozialwissenschaftler CDU-Bundestagsabgeordneter, 12 Jahre Bundestagspräsident. Seit 2018 ist er Präsident der Konrad-Adenauer-Stiftung. Kein anderer deutscher Spitzenpolitiker hat sich so stark für die Kultur engagiert wie der gebürtige Bochumer.

Freitag 23:05 Uhr Bayern 2

Nachtmix

Songs, die nach Menschen benannt sind Von Eleanor Rigby bis John Wesley Harding Immer mal wieder wurde in der Popgeschichte Songs nach bestimmten Menschen benannt. Das können nahezu Unbekannte sein wie Eleanor Rigby oder E.E. Lawson oder auch Figuren der Zeitgeschichte wie der Bandit John Wesley Harding, der Gewerkschaftler Joe Hill oder der Schauspieler Clint Eastwood. Sie alle tauchen in dieser Sendung auf.

Donnerstag Samstag