Podcasts jederzeit kostenlos hören

Radio-Podcasts

27.02.21 22:00 Uhr Deutschlandfunk Nachrichten - Deutschlandfunk

Nachrichten vom 27.02.2021, 22:00 Uhr

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten

Hören

27.02.21 21:29 Uhr NDR Info NDR Info - Nachrichten

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

27.02.21 20:05 Uhr Bayern 2 radioSpitzen - Kabarett und Comedy

Die satirische Abrechnung aus der Hauptstadt Teil 2

Zum 17. Mal hat sich Deutschlands Kabarett-Elite zum Politischen Aschermittwoch in Berlin versammelt, trotz Corona. Es war eine Veranstaltung ohne Publikum, dafür mit mehr als einer Handvoll illustrer Gäste. Neben Moderator Arnulf Rating wirkten mit: Luise Kinseher, Florian Schroeder, Wilfried Schmickler, Christine Prayon, Lothar Bölck und Alfons.

Hören

27.02.21 20:00 Uhr Deutschlandfunk Nachrichten - Deutschlandfunk

Nachrichten vom 27.02.2021, 20:00 Uhr

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten

Hören

27.02.21 19:50 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Werbepartner Qatar Airways - Itv. mit Christopher Ramm vom Bayern-Blog Miasanrot

Autor: Späth, Raphael Sendung: Sport am Wochenende

Hören

27.02.21 19:40 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

ARD-Recherchen über Versuche an DDR-Amateuren - "Randnotizen in Akten nicht wahrgenommen"

30 Jahre nach der Wiedervereinigung hat die ARD-Dopingredaktion medizinische Versuche an DDR-Freizeitsportlern aufgedeckt. Lange Zeit habe ihr Schicksal bei der Doping-Aufarbeit keine Rolle gespielt, so Journalist Hajo Seppelt. Jetzt gehe es auch um ihre Rehabilitierung. Hajo Seppelt im Gespräch mit Raphael Späth www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören

27.02.21 19:35 Uhr NDR Info Streitkräfte und Strategien

(4) Wehrbeauftragte Högl - Neuer Blick auf die Bundeswehr?

Seit 10 Monaten ist Eva Högl Wehrbeauftragte des Bundestages. Jetzt hat sie ihren ersten Jahresbericht vorgelegt. Setzt sie andere Schwerpunkte als ihr Vorgänger? Die Podcast-Themen (4), 26.2.2021 Aktuell Truppenabzug oder Eskalation? Das NATO-Dilemma in Afghanistan (bei 3'18) Schwerpunkt Anderer Blick auf die Bundeswehr? Erster Jahresbericht der Wehrbeauftragten Eva Högl (bei 11'13) Sicherheitspolitische Notizen - "Amnestie"-Box für entwendete Munition? Hat KSK Bewährungschance vertan? (bei 40'15) - Besseres Lagebild - NATO-Aufklärungsdrohne AGS einsatzbereit (bei 47'48) - Iran-Konflikt - Warten auf US-Initiative (bei 52'05) Shownotes: 1. Truppenabzug oder Eskalation? Das NATO-Dilemma in Afghanistan Afghanistan-Studie für US-Kongress https://www.usip.org/programs/afghanistan-study-group Vereinbarung der USA mit den Taliban vom 29. Februar, 2020 https://www.state.gov/wp-content/uploads/2020/02/Agreement-For-Bringing-Peace-to-Afghanistan-02.29.20.pdf Aktuelles Afghanistan...

Hören

27.02.21 19:30 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Europäischer Handball - Spieler sollen ihre Berater selbst zahlen

Der Fußballweltverband FIFA will die Honorare der Spielerberater deckeln. Die führenden Handballklubs glauben nicht, dass das rechtlich zulässig ist. Aber sie haben beschlossen, dass die Agenten ab Sommer nicht mehr durch Klubs bezahlt werden sollen. Von Erik Eggers www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören

27.02.21 19:18 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Aachens Oberbürgermeisterin zur Olympia-Bewerbung - "Ich glaube immer an eine neue Chance"

Bei Olympischen Spielen in der Rhein-Ruhr-Region könnte Aachen der Ausrichter der Reitsport-Disziplinen sein. Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen will weiter an einer Bewerbung festhalten - und kann sich die Gastgeberrolle auch für 2036 statt 2032 vorstellen. Sibylle Keupen im Gespräch mit Raphael Späth www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören

27.02.21 19:12 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Nach dem Rückschlag für Olympische Spiele in NRW - "Schwarzer-Peter-Spiel in vollem Gange"

Von "Katerstimmung" und einem "Scherbenhaufen" für Nordrhein-Westfalen spricht der Sportjournalist Robert Kempe. Die Verantwortlichen einer Bewerbung für Olympische Spiele 2032 an Rhein und Ruhr hätten die Vorgänge im IOC nicht verstanden. Kempe rät von einer erneuten Bewerbung für 2036 ab. Robert Kempe im Gespräch mit Raphael Späth www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören